Eisblog (11): England-Special mit Kitkat Chunky Peanut Butter und Double Decker

U.


Der Sommerbesuch in Manchester liegt ja nun bereits ein wenig zurück, aber ich hatte noch einige Mitbringsel vorrätig: Wenn wir bei unseren Eis-Experimenten schon hauptsächlich Schokoriegel verarbeiten, können es ja zur Abwechslung mal ausländische sein.


Mit dem Kitkat Chunky Peanut Butter trat zudem ein von mir in Deutschland schmerzlich vermisster Riegel an, es gab ihn nämlich früher auch bei uns zu kaufen, bis Nestlé ihn einfach vom Markt nahm. Der Double Decker ist von Cadbury und auf dem englische Markt ein echter Klassiker, seit 1976 gibt es ihn zu kaufen, und allein der Name lässt schon auf britisches Traditionsbewusstsein schließen.


Nachdem ich es geschafft hatte, die Riegel trotz mehreren Monaten der Aufbewahrung in meiner Wohnung nicht einfach aufzuessen, wurden sie am letzten Wochenende kleingeschnitten und in das bewährte Sahneeis aus dem Ben & Jerry's Rezeptbuch gerührt.


Im fertigen Eis machte mein Lieblingsriegel zum Glück eine gute Figur - es wäre ja auch tragisch gewesen, dermaßen leckere Zutaten in ein nur mittelmäßiges Eis zu verwandeln. Der Double Decker verschwand dagegen ein wenig in seiner Eis-Umgebung, so richtig konnte sich sein Nugat-Karamell-Geschmack nicht durchsetzen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib