Zettelwirtschaft

U.

Das Frankfurter Museum für Kommunikation hat mich im Laufe der Jahre mit vielen erinnerungswürdigen Ausstellungserlebnissen beglückt. Ich denke da zum Beispiel zurück an Ausstellungen über Lügen in den Massenmedien, zu Musikvideos, Kommunikation für Gehörlose oder Missverständnisse.


Aktuell widmet sich das Museum unter dem Titel "Willst du mit mir gehen? Botschaften unter der Schulbank" der Kommunikation von Schülern während des Unterrichts - mittels Zettelchen. In Kooperation mit dem Schulmuseum Nürnberg werden etliche solcher Briefe aus diversen Jahrzehnten ausgestellt, und man muss erkennen: Außer den typischen Kindernamen und den angebeteten Popstars hat sich im Lauf der Zeit nicht allzu viel verändert.


Diese Erkenntnis ist aber fast schon alles, was man aus der recht kleinen Ausstellung mitnehmen kann. Das Lesen der Notizen zu Themen wie Langeweile, doofen Lehrern, Schwärmereien oder Verabredungen lässt einen manchmal schmunzeln ("Warum bin ich abwesend? Ich sitz doch hier!") und mit Sicherheit an die eigene Schulzeit zurückdenken. Dennoch blieb die große Begeisterung dieses Mal aus - eben weil man die Ausstellungsinhalte im Grunde bereits kannte.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 7. April 2013 und kostet 3 Euro Eintritt.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib