Atoms for Peace kenne ich hauptsächlich als Radiohead-Parallelprojekt von Thom York und dafür, dass die Band ihre Musik von Streamingsdie...

Sendeschluss: Atoms for Peace - Before your very eyes


Atoms for Peace kenne ich hauptsächlich als Radiohead-Parallelprojekt von Thom York und dafür, dass die Band ihre Musik von Streamingsdiensten wie Spotify entfernt hat. Das Video hier erinnert frappierend an das bereits gezeigte "Mutual Core" von Björk. Das ist kein Zufall, denn beide stammen vom preisgekrönten Regisseur Andrew Thomas Huang, der außerdem auch für Sigur Rós' "Brennisteinn" verantwortlich zeichnet.

Im Video zu "Before your very Eyes" strömt eine Art Lava durch eine Landschaft, aus der irgendwann Teile von Thom Yorke aufsteigen - dieser hat stellenweise ein ziemlich großes Loch in der Stirn. Später wird die Flut bunt und zerstört Städte, dann wird die Handlung in einer Art Tropfsteinhöhle fortgesetzt. Alles sehr hübsch anzusehen.






0 Kommentare: