Sendeschluss: Morrissey - Kiss Me A Lot

U.

Vorletztes Wochenende sah ich bekanntlich Morrissey live. Nun hat er ein neues Video veröffentlicht, und zwar zu "Kiss me A Lot". Wenn man es sich ansieht, werden einige Fragen aufgeworfen: Warum spielt zwar die Band, was eine Live-Performance suggerieren soll, gleichzeitig hat Moz selbst aber kein Mikrophon? Natürlich, das hätte ihn ein wenig verdeckt, aber nachdem er offensichtlich nicht so recht weiß, was er mit seinen Händen tun soll, wäre es vielleicht doch besser gewesen, ihm ein Placebo zu geben.

Wichtiger ist aber die Frage, was die dazwischen geschnittenen, Lippenstift-beschmierten Unterwäschefrauen sollen, die so gar nicht zu Morrissey, wie wir ihn kennen, passen. Tatsächlich gibt es auf Youtube ein Fanvideo, das diese Szenen durch Katzen, Blumen und James Dean ersetzt, was einerseits besser mit Erwartungen bezüglich Morrissey harmoniert ... andererseits ist ihm natürlich selbst überlassen, wie er seine Videos macht, und wer will schon immer seinem eigenen Klischee entsprechen?



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib