Bahnbrechende Erkenntnisse

U.
So richtig traue ich mich an den neuen Blog noch nicht heran, und bislang haben auch genau DREI Personen die Adresse. Immerhin kann ich heute zwei bahnbrechende Erkenntnisse verbreiten, die ich gestern und heute den Boulevardmedien entnehmen konnte:
  1. Es gibt allen Ernstes Menschen, deren Lebenstraum es ist, körperbehindert zu sein
  2. Es gibt allen Ernstes eine Krankheit, die darin besteht, dass man nach Fisch stinkt. Immer.

5 Kommentare:

  1. zu letzterem kannte ich sogar jemanden aus der schule... nicht schön für den betroffenen und die umgebung ;-/

    so, aber schön ist, dass du ein neues zuhause hast! ich werde ein treuer leser sein ;-)

    AntwortenLöschen
  2. An Trimethylaminurie sollten alle erkranken, die Fisch essen. Das wäre eine gerechte Strafe.

    "Fische sind kein Futter, sondern unsere Freunde", sprach der Hai aus Findet Nemo in seiner Werdet-Vegetarier-Selbsthilfegruppe.

    AntwortenLöschen
  3. Die Linkliste möchte ich noch loben (sehr schön, das mit den letzten Posts), auch wenn nur einer meiner Blogs auftaucht. An letzter Stelle.

    AntwortenLöschen
  4. Oben ist immer der Blog mit dem neuesten Eintrag. Momentan ist die Welt - dank Oliver und Glasvegas - in Ordnung. :-)

    AntwortenLöschen
  5. loooool. Nun gut, ich habe allen ernstes (um mich von unangenehmen dingen abzulenken, wie z.b. des recherchierens und schreibens eines am dienstag abzugebenden essays) deinen gesamten blog durchgeblättert (und eine ganz gute anzahl kommentare hinterlassen, wie ich finde) und deswegen kommt dieser jetzt in meinen reader :) mal ein leser den du nicht persönlich kennst, ha! viele grüße aus dem nächtlichen auckland - nina

    AntwortenLöschen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib