Monatelang habe ich mich herumgeärgert: Ich füge in meine Blogposts ja gerne mal Bilder oder auch Videos ein, und manchmal - nicht immer - b...

Die Sache mit dem Zeilenabstand

Monatelang habe ich mich herumgeärgert: Ich füge in meine Blogposts ja gerne mal Bilder oder auch Videos ein, und manchmal - nicht immer - beschließt Blogger spontan, den Text unterhalb des Bilds / Films / Zitats einzeilig zu machen. Da es im Editor gar keine Möglichkeit gibt, den Zeilenabstand absichtlich zu ändern, war die Not immer groß, und ich suchte hilflos im html-Code herum, um den Fehler, den ich ja zweifellos gemacht haben musste, zu finden. Manchmal stimmte der Zeilenabstand nach diversen Änderungen irgendwann wieder, andere Male musste ich Bilder verschieben oder entfernen, weil es anders gar nicht mehr ging.

Tja, das war zu viel Selbstkritik, denn die Schuld lag die ganze Zeit bei Blogger. Gestern machte ich mir erstmalig die Mühe, nach dem Problem zu googlen, und siehe da: Hier wird erklärt, wie man sein Template ändern muss, um zukünftig nicht mehr von erratischen Zeilenabständen geplagt zu werden. In meinem Template tauchen zwar die zu ändernden Abschnitte gar nicht auf, aber immerhin der ebenfalls beschriebene Workaround mit Extratags um jedes Bild funktioniert auch bei mir und wird hoffentlich dazu führen, dass ich nie wieder hektisch herumformatieren muss.

0 Kommentare: