Ich reite morgen wieder los ...

U.


Christi Himmelfahrt. Für die einen ein Tag, um betrunken einen Bollerwagen hinter sich herzuziehen, für die anderen Anlass für eine Prozession. Für mich bedeutet der Feiertag nun im vierten Jahr etwas anderes, denn er steht auch für die letzte Ruhepause vor dem Maifeld Derby. Morgen geht es dann, dem Brückentag sei Dank, also wieder einmal zum an Pferdemetaphern nicht armen Festival auf dem Maimarktgelände in Mannheim - einem Reitplatz.

Nachdem ich letztes Jahr ein wenig meckern musste, bin ich gespannt, ob 2014 alles wieder reibungslos funktioniert. Die Anzeichen sprechen dafür: So war ein stets sympathisches Feature des Festivals, dass es zahlreiche Aktionen am Rande gab, die erkennen ließen, dass die Organisatoren Spaß bei der Planung gehabt hatten, etwa, wenn es um die Dekoration des Geländes ging oder Events wie eine Fahrradtour aus der Mannheimer Innenstadt zum Gelände mit anschließendem "Privatkonzert" für die Radler.

Nachdem ich letztes Jahr keine derartigen Sonderfeatures entdecken konnte, gibt es 2014 erstmalig den Wettbewerb "Steckenpferd-Dressur", in dem die Festivalgäste am Sonntag gegeneinander antreten können. Auf der zugehörigen Website werden die zugehörigen Steckenpferde liebevoll charakterlich beschrieben und außerdem erklärt, welche Aufgaben von den Teilnehmern absolviert werden müssen.


Dem Sieger winken VIP Tickets fürs Maifeld Derby 2015. Dass ich selbst teilnehme, glaube ich eher nicht, aber es freut mich dennoch, dass sich jemand dieses Quatschevent ausgedacht hat - zusehen werde ich gerne, während ich am Sonntag auf den Auftritt von The National warte.

1 Kommentare:

  1. Hey, wie lustig, dann seid ihr/ bist du ja heute in Mannheim! (Wir wohnen seit Dezember da.) Viel Spaß beim Konzert!

    AntwortenLöschen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib