Gekauft: April 2016

U.
Die Frauenzeitschrift Glamour "veranstaltet" zweimal jährlich die sogenannte "Glamour Shopping Week", während der man mit Hilfe einer dem Heft beiliegenden Karte in einer ganzen Reihe Geschäfte Rabatte bekommen kann. Jahrelang war mir das völlig egal, aber letzten Herbst und auch im letzten Monat habe ich mir die Karte tatsächlich besorgt und auch benutzt.


Gekauft habe ich unter anderem eine geradezu spottbilligen Mango-Blazer und außerdem ein paar Oberteile aus dem britischen Onlineshop Bodum, mein Hauptinteresse galt aber den Rabatten für Kosmetikmarken, für die ich im normalen Alltag zu geizig bin. So erwarb ich dank Rabatten einige Mittelchen von Paula's Choice, einer selbst bei 20 Prozent Nachlass hochpreisigen Marke für Cremes und Pflegeprodukte, die ich ganz prima finde. Bei den mindestens ebenso teuren Kiehl's-Produkten habe ich weniger Favoriten, aber ein paar Lieblinge dann doch, und diese kann man ja, wenn es Prozente gibt, auch auf Vorrat kaufen.

Außerdem besitze ich nun ein Parfum von Jo Malone mit der ungewöhnlichen Duftrichtung "Wild Strawberry & Parsley", das herrlich nach "Kräutergarten nach dem Regen" duftet, sowie eine Foundation von MAC, die hoffentlich endlich einmal meinen Hautton trifft.

Meine teuerste Anschaffung im April war jedoch eine neue BahnCard 100 - nur ist mein teuerster Besitz nicht allzu interessant.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib