Fleischeslust: Lord of Tofu Special

U.

Offenbar hat mein Freund ein weniger gutes Gedächtnis für meine Rezensionen vegetarischer Ersatzprodukte als ich - dabei probiert er ja in 99 % der Fälle ebenfalls und ist meistens auch die Person, die überhaupt einkaufen war. Als er kürzlich mit neuen Sachen "zum Testen" nach Hause kam, hielt sich meine Begeisterung jedenfalls in Grenzen, denn die Marke "Lord of Tofu" hatte ich, anders als er, bereits aus einem früheren Test (hier) in nicht gerade positiver Erinnerung.


Immerhin die konkreten mitgebrachten Produkte kannte ich nicht, also bestand die Hoffnung, die geschmacksneutralen Würstchen des früheren Tests könnten ein Negativausreißer im Sortiment gewesen sein. Bei den zu probierenden Produkten handelte es sich um "Poseidon Curry Würstchen" und "Drachen Tofu - veganes Schnitzel mit Drachenkopf-Melisse". Die vollmundigen Namen machten schon einmal Hoffnung, dass die Produkte recht würzig sein würden.

Würstchen und Tofusteak waren ähnlich und eigentlich recht ansprechend verpackt, die Außenkartonage erklärte blumig die Entstehung von Tofu ("Wunderbohne" Soja mit "Zauberpilz" Kombucha) und versicherte außerdem, dass die Produkte Bioland-Qualität hätten, in Deutschland hergestellt und zudem glutenfrei seien - und natürlich rein pflanzlich.


Auch Serviervorschläge hatte Lord of Tofu mitgeliefert, die Würstchen sollte man anbraten und mit Spargel, Schwarzwurzeln oder Sauerkraut essen, zum Drachen Tofu empfahl man Tomatensauce und Rosmarinkartoffeln.

Bei uns gab es nichts dergleichen dazu, lediglich Salat und Brot. Nachdem sich aber leider das frühere Geschmackserlebnis wiederholte - das heißt, es gab im Grunde keinen Geschmack - wäre ein bisschen scharfe Tomatensauce dazu mehr als willkommen gewesen. So mümmelten wir uns widerwillig durch den geformten und gefärbten Tofu, der beinahe genauso schmeckte, als hätte man jeden beliebigen, ungewürzten Tofu einfach direkt aus der Packung kommend angebraten. Ich muss gestehen, dass wir nicht aufgegessen haben.


Es bleibt also dabei: Die Lord of Tofu Produkte sind nur für Menschen zu empfehlen, die Freunde des echten, reinen Tofugeschmacks sind. Zu diesen gehöre ich aber leider nicht und hatte mir angesichts blumig umschriebener Zutaten wie "Drachenkopf Melisse" auch etwas anderes erhofft.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib