Fleischeslust: California Sun vs. Helvetia (Veggie Bratlinge)

U.
In meinem Haushalt gibt es sehr häufig vegetarische Burger, am besten schmecken uns die von (wieder einmal) Vegetaria oder Garden Gourmet. Außer den wirklich scheußlichen, die ich im Italienurlaub probiert habe, waren aber bislang alle Veggieburger, die ich gekauft habe, ganz brauchbar.



Quasi als Abwechslung habe ich mir vor einiger Zeit die "Bratlinge" von Veggie Life, einer Nebenmarke von Viana, angesehen. Die Sorte "California Sun" soll scharf nach Paprika schmecken, während "Helvetia" Kartoffeln und Röstzwiebeln enthält.


Obwohl die Bratlinge auf der Produktverpackung als Burger angerichtet sind, sind sie sowohl kleiner als auch dicker als normale Burger-Patties. Um nicht unglaublich dicke Burger mit viel leerem Platz am Rand zu haben, halbierten wir die Klumpen einfach quer und schafften so mehr Fläche. Auch das Durcherhitzen wurde dadurch viel einfacher.

Während "California Sun" als Hauptzutat Weizeneiweiß angibt, sind in "Helvetia" 34 % Kartoffeln enthalten. Das schmeckt man durchaus, und so kommen beim Genuss dieser Bratlinge Assoziationen zu Kartoffelpuffern auf.


Insgesamt muss man jedoch sagen, dass in Kombination mit Brötchen, Schmelzkäse, Tomate, Salat und Ketchup der Eigengeschmack der Bratlinge kaum durch kommt. Was heißen soll: Sie schmecken durchaus gut, aber man kann, zumindest für den Gebrauch als Burgerbratling, auch jede andere Sorte kaufen.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib