Neulich als ich eine Identitätskrise bekam

U.
Bei faz.net gibt es ein tolles Tool: Man gibt etwas Text in ein Feld ein, und ein Programm errechnet, welchem berühmten Autor der eigene Schreibstil am meisten ähnelt. Das musste ich natürlich sofort ausprobieren. Nehmen wir zum Beispiel den erst gestern geschriebenen Erdmöbel-Text:

Peter Handke


Aha. Peter Handke also. Wirklich? Testen wir lieber nochmal. Zum Beispiel mit der Toni-Polster-klaut meine-Ideen-Geschichte von vor ein paar Tagen.

Ildiko von Kürthy


Ach herrje! Schnell noch etwas testen! Nehmen wir den Text über Filmfortsetzungen vom September!

Dietmar Dath


Dietmar Dath, super! Der hat früher so nette Artikel über Buffy geschrieben, mit dem kann ich mich identifizieren. Aber mal ehrlich: Glauben kann ich diesem Test-Tool nun nichts mehr. Machen wir einen letzten Versuch, mit dem Blogeintrag über Hurts:

Franz Kafka


Nun, entweder bin ich literarisch vielseitiger als ich jemals erträumt hätte, oder aber dieser Test taugt rein gar nichts. Und wie schreibt Ihr so?

2 Kommentare:

  1. Ich hatte schon vor einer Woche ode so getestet und schreibe wie ... Goethe (meistens), Charlotte Roche und Nietzsche :))

    AntwortenLöschen
  2. Das bestätigt meine Vermutung, dass das Tool Quatsch ist.

    AntwortenLöschen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib