Sendeschluss: OK Go - Upside Down & Inside Out

U.

OK Go haben in den letzten Jahren einige der tollsten und beeindruckendsten Musikvideos überhaupt veröffentlicht. Um so schwerer muss es der Band fallen, für jedes neue Videoprojekt eine noch verrücktere Idee zu haben und umzusetzen.

Mit der aktuellen Veröffentlichung ist das auf jeden Fall gelungen, denn die Band agiert in der Schwerelosigkeit: Wie man das eben so macht. Tatsächlich kann man per Flugzeug immer nur etwa 27 Sekunden Schwerelosigkeit am Stück erreichen - wie die Band es dennoch schaffte, ein komplettes Video abzudrehen, kann bei Interesse hier nachgelesen werden. Der Text gibt auch einen kleinen Einblick in die Schwierigkeiten des Video-Drehs und die zahlreichen Proben, die erforderlich waren - und erwähnt, dass beim Wechsel zwischen normaler Schwerkraft und Schwerelosigkeit anscheinend extreme Übelkeit unvermeidlich ist.

Hier haben wir also eine Band, die bereit ist, für ihre verrückten Ideen zu leiden.

OK Go - Upside Down & Inside OutHello, Dear Ones. Please enjoy our new video for "Upside Down & Inside Out".  A million thanks to S7 Airlines. #GravitysJustAHabit
Posted by OK Go on Donnerstag, 11. Februar 2016

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib