Filme 5. The Social Network Einen Film über Facebook zu machen, klingt irrsinnig, und die Biographie eines 26jährigen Computernerds ersc...

My Year in Lists (2)

Filme

5. The Social Network

Einen Film über Facebook zu machen, klingt irrsinnig, und die Biographie eines 26jährigen Computernerds erscheint auch nicht sonderlich vielversprechend. Dennoch, der Film hat etwas, und die Tatsache, dass Mark Zuckerberg ihn nicht verhindert hat, beweist zumindest eine gewisse menschliche Größe.



4. Sherlock Holmes

Robert Downey Junior macht den steifen Sherlock Holmes zu einer amüsanten Sache, wie ich bereits hier berichtet hatte.



3. Up In The Air

Eine unterhaltsame, aber überaus traurige Geschichte über die plötzliche Erkenntnis eines Mannes, dass seine bisherigen Lebensprioritäten allesamt falsch waren. Mich erinnerte die Handlung teils an den noch deprimierenderen About Schmidt.



2. #9

Der Film muss circa zwei Sekunden lang im Kino gelaufen sein (und wurde von seinen wenigen Besuchern sicherlich mit dem gleichzeitig laufenden Musical Nine verwechselt). Auf DVD zeigte sich, dass die recht einfache Geschichte um Puppen in einer Endzeitwelt, die gegen eine Vorherrschaft grausamer Maschinen kämpfen, überaus packend und interessant umgesetzt wurde. Hier hatte ich schon einmal ein bisschen erzählt.



1. Inception

Inhaltliche Parallelen zu The Matrix sind sicherlich offensichtlich: Was ist eigentlich Realität, leben wir alle in einem Traum, und falls dem so ist, möchten wir es wirklich wissen? Der Stoff ist aber so interessant, dass er für zwei tolle Filme mit beeindruckenden Bildern reicht. Hoffentlich verzichtet Inception auf halbausgegorene Fortsetzungen ...

0 Kommentare: