Sendeschluss: Arcade Fire - Reflektor

U.


Arcade Fire ist eine dieser Bands, die schon jeder gut fand, bevor sich ihre Musik endlich auch mir erschloss. Das neue Album soll am 29. Oktober herauskommen, am 9. September erschien vorab die Single "Reflektor" (das Album heißt genauso). Kein geringerer als David Bowie steuert einige Zeilen des englisch-französischen Textes (man kommt schließlich aus Kanada) bei.

Das reguläre Video zur Single stammt von Anton Corbijn, ist dessen Stil entsprechend schwarzweiß und handelt von ... keine Ahnung, aber die Band trägt riesige Pappmascheeköpfe, außerdem läuft eine mit Spiegelstücken bedeckter Mann herum. Das Ganze ist durchaus unterhaltsam, aber wenn es eine Handlung gibt, habe ich sie nicht verstanden.

Zusätzlich kann man unter justareflektor.com aber auch sein eigenes Video zum Song mit-kreieren, denn eine interaktive Animation von Vincent Morisset ermöglicht es, verschiedene graphische Elemente per Maus zu steuern und baut zudem den Zuschauer selbst per Webcam in eine Szene ein.

Beiden Videos ist übrigens gemeinsam, dass darin Spiegelscherben vorkommen. Reflektor eben, alles klar?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib