My Year in Lists (4)

U.
Bücher

5. Eric Pfeil - Komm wir werfen ein Schlagzeug in den Schnee

Über dieses Buch habe ich im Rahmen des Bücherfragebogens bereits geschrieben. Hinzuzufügen wäre vielleicht noch, dass Pfeil auch das Thema "Musikverdrossenheit bei Musikfans" anspricht (beim Beruf Musikkritiker ist das natürlich ein gravierendes Problem als für Privatfans), was mich angesichts ähnlicher eigener Probleme irgendwie erleichtert hat.



4. Mark Millar - Kick-Ass

Mit der einfachen Prämisse "Wieso versucht eigentlich nie ein normaler Mensch in einer normalen Welt, ein Superheld zu sein?" (die natürlich ein wenig an The Watchmen erinnert) schrieb Millar einen unterhaltsamen und dabei ziemlich bitteren Comicroman, auf den ich nur dank seiner Verfilmung durch Matthew Vaughn aufmerksam wurde. Mit gefallen Buch und Film sehr gut.




3.















2 Kommentare:

  1. die verfilmung von "my lovely bones" habe ich gesehen und fand sie - bis auf die szenen aus dem jenseits, die für meinen geschmack einfach zu bunt und plump geraten sind - sehr eindringlich. ein schöner film, wenn auch traurig und verstörend. so versetzt die von dir angesprochene perspektive das mordopfer in die unwahrscheinliche lage, die eigene ermordung zu erinnern ...

    AntwortenLöschen
  2. DVD ist bei lovefilm vorbestellt. (Habe heute festgestellt, dass diese Firma von einem der Exchefs meiner Exfirma gegründet wurde. Warum hat nur jeder außer mir tolle Geschäftsideen *jammer*.)

    AntwortenLöschen

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Templatelib